KVB Autos sind los, ISI

 

KVB informiert:
Einsteigen, wo immer ich gerade bin und ganz in der Nähe meines Ziels ankommen. Ohne Fahrstress, ohne Suche nach der passenden Parklücke. Einfach und flexibel unterwegs sein – das ist: Isi!

Die Elektro-Fahrzeuge im Stil der typischen London Cabs fahren auf Abruf und können ganz einfach per App oder telefonisch unter 0221 / 547 33 33 bestellt werden. Anders als die Busse und Bahnen sind sie ohne festen Fahrplan und Routen unterwegs.

Mit der Nutzung von Isi leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz!
Isi bündelt die Fahrten der Fahrgäste, die in die gleiche Richtung unterwegs sind. Je mehr Menschen Isi nutzen, desto weniger CO2 und Feinstaub werden produziert. Wenn viele Menschen statt des eigenen Autos Isi nutzen, wird der Verkehr reduziert und Köln viel lebenswerter.

Wie das Angebot für Köln idealerweise gestaltet wird, soll im Laufe der vierjährigen Pilotphase erprobt werden..


Isi ist in den regulären VRS-Tarif integriert, d. h. als Stammkunde können Sie Isi mit Ihrer VRS-Chipkarte, Ihrem Monats- oder WochenTicket tagsüber kostenlos nutzen. Nachts wird ein geringer Zuschlag erhoben. 


Isi fährt montags bis freitags (außer an Feiertagen) in der Zeit von 8 bis 15 Uhr in Nippes und Porz.

Das Bediengebiet Nippes umfasst Teile von Nippes, Bilderstöckchen, Mauenheim, Weidenpesch und Neuehrenfeld.

Das Bediengebiet Porz umfasst Teile von Poll, Westhoven, Ensen, Gremberghoven, Porz, Finkenberg, Urbach, Grengel und Elsdorf.

Freitags, samstags und vor Feiertagen fährt Isi von 20 bis 3 Uhr in der Innenstadt sowie in Teilen von Ehrenfeld, Deutz und Mülheim.


Wie funktioniert das?

1) In der App registrieren
Die App KVB-Isi im Google Play Store oder App Store runterladen (ab 13.12. verfügbar), registrieren und Bezahlmethode festlegen.

2) Fahrt buchen
Start- und Zielort Ihrer Fahrt eingeben, Personenanzahl angeben und auswählen, ob Sie bereits ein gültiges VRS-Ticket besitzen. Die App nennt Ihnen den Fahrpreis und die Abholzeit für Ihre Fahrt. Nach der Buchung weist Ihnen die App den Weg zu Ihrem Einstiegspunkt, meist an der nächsten Straßenecke.

3) Abholen lassen
Isi kommt in nur wenigen Minuten und schon geht’s los. Ein- und Ausstiegspunkte sind Orte, die Sie bequem zu Fuß erreichen können, z. B. Kreuzungen, KVB-Haltestellen, Geschäfte oder Sehenswürdigkeiten.

4) Gemeinsam fahren
Der intelligente Algorithmus verknüpft die Fahrtrouten und berechnet den idealen Weg, der alle Mitfahrenden schnell und bequem zu ihren individuellen Zielen bringt. Jedem Fahrgast wird die persönlich schnellste Route berechnet, vom Start bis zum Ziel. Aktuell fahren maximal 3 Fahrgäste mit (coronabedingt), regulär jedoch bis zu 6 Fahrgäste.


Quelle: KVB

 


Hinweis: VeeedelNEWS ist ein offenes Nachbarschaftsprojekt aus Poll.
DH: Sie, aus Poll, können hier gerne als Hobby-Journalist oder Hobby-Fotograf dabei sein.(Alles online)