Hofladen / Auf dem Sandberg

Nur samstags, und nur bis 12:30 Uhr
bekommt man lokale Lebensmittel aus Poll,
im Hofladen
der Familie Klein Schmidt.

Öffnungszeiten
Samstags  8 bis 12:30 Uhr

(Auf dem Sandberg 66    51105 Köln)

– Frische Eier aus eigenem Hof,
– Kartoffeln aus eigenen Felder in Poll,
– saisonale Gemüse aus eigenem Garten,
– Getreide aus eigenen Felder in Poll,
– und etwas mehr….

Unser letzter traditioneller Bauer aus Poll bietet seit vielen Generationen nicht nur Lebensmittel aus Poll an, sondern die Familie unterstützt die Nachbarschaft bei vielen „Dorfaktivitäten“, wie bei der „Maizoch“.

Weiter lesen...

Poller Wochenmarkt

Wo bekommt man frisches Obst und Gemüse in Poll?
Na, klar bei unserem Bauern in Poll.
Oder auf dem Wochenmarkt.

Poller Wochenmarkt

Siegburger Straße, Rolshover Straße findet immer freitags statt.

Öffnungszeiten
Freitags
7 bis 13 Uhr
(Aufbau ab 6 Uhr, Abbau bis 14 Uhr)

Erreichbarkeit
Stadtbahn-Linie 7 (Haltestelle Poll Salmstraße)
Bus-Linie 159 (Haltestelle Poll Salmstraße)

Poller Marktschwärmer

“Fairer einkaufen. Besser essen.”
Annabelle Mayer gegründet
die 1.Schwärmerei in Köln-Poll

dienstags
von 17:30 Uhr – 19 Uhr

immer dienstags im Bürgerzentrum APS

WAS IST MARKTSCHWÄRMER?
Marktschwärmer ist ein Konzept für die Vermarktung regionaler Lebensmittel,
das im Jahr 2011 in Frankreich entwickelt wurde und moderne Bauernmärkte organisiert.

Was gibt es bei Annabelle zu kaufen?
Welche Produkte Annabelle in Poll anbietet und was Diese kosten sieht man hier:
https://marktschwaermer.de/de/assemblies/12441/collections/242644/products/category/highlighted


Warum das ganze?
Mit der Kombination aus Online-Shop und Bauernmarkt bringt ​ Marktschwärmer Verbraucher

und Erzeuger regionaler Lebensmittel auf einem ganz neuen Weg zusammen:
Der Kunde bestellt und bezahlt online.
Die Bestellung holt er einmal pro Woche bei einem Regionalmarkt in seiner Nachbarschaft ab.
Dort treffen sich Kunden und Erzeuger persönlich zur Übergabe und zum Austausch.
Marktschwärmer als innovatives, soziales Unternehmen stellt die Online-Plattform zur
Verfügung, die einen direkten und fairen Vertriebsweg für kleine Erzeuger schafft und
Verbrauchern den transparenten Zugang zu hochwertigen, regionalen Produkten ermöglicht.

 

 
##############
Veranstaltung: Poller Marktschwärmer
Termine: dienstags 17:30-19 Uhr
Wo: Poller Hauptstraße 65
Kosten: Eintritt frei
Offen für uns Alle
Veranstalter: Annabelle Mayer 
##############

Zahlen zu Schwärmereien in Deutschland​ :
● 87​ geöffnete Schwärmereien in ​ 11​ Bundesländern
● 101​ Schwärmereien im Aufbau (in allen Bundesländern außer dem Saarland)

Immer mehr Menschen wollen wissen, was in ihren Lebensmitteln steckt, wo sie herkommen und
wer sie herstellt. Was liegt da näher, als die Erzeuger während des Einkaufs einfach persönlich
danach zu fragen? Die Marktschwärmer-Idee macht’s möglich.

In Köln-Poll entsteht der Marktschwärmer-Wochenmarkt im Bürgerzentrum APS.
Zur Eröffnung der sogenannten Schwärmerei am 06.10.20 von 17:30 bis 19:00 Uhr waren die
ganze Nachbarschaft und alle Interessierten zum Kennenlernen und Kosten herzlich
eingeladen. Seitdem findet der Markt immer dienstags zur selben Zeit statt.
Die Schwärmerei Köln-Poll wurde von Annabelle Mayer gegründet. „Ich möchte den Menschen in
meiner Nachbarschaft eine Angebotsvielfalt im Bereich der nachhaltigen und regionalen Ernährung
ermöglichen. Auf der Schäl Sick gibt es noch viel Potenzial.“ sagt die 27-Jährige Kölnerin über ihre
Beweggründe, Gastgeberin einer Schwärmerei zu werden. Nach monatelanger Vorbereitung wird
sie ab sofort den wöchentlichen Markt organisieren und so dafür sorgen, gute Lebensmittel aus der
Region direkt in die Nachbarschaft zu bringen – und die Bauern gleich mit.
Eine einfache Idee: Online bestellen, um die Ecke abholen
Marktschwärmer schafft eine direkte Verbindung zwischen den Erzeugern und Verbrauchern einer
Region: Die Kunden bestellen bequem im Onlineshop ihrer Schwärmerei auf
www.marktschwärmer.de. Einmal in der Woche kommen Kunden und Erzeuger für zwei Stunden
in der Schwärmerei vor Ort zusammen, um die Bestellungen persönlich zu übergeben.
Die Lebensmittel stammen ausschließlich von bäuerlichen Erzeugern, Lebensmittel-Handwerkern
und kleineren Manufakturen aus der Region. Im Durchschnitt liegen zwischen Herstellungsort und
Schwärmerei nicht mehr als 27 km Transportweg. Zum Sortiment gehören Obst und Gemüse,
Fleisch und Wurstwaren, Brot, Honig, Käse und Molkereiprodukte sowie ausgewählte
Feinkostwaren.
In der Schwärmerei handeln Erzeuger und Verbraucher direkt miteinander: Der Kunde bezahlt
seinen Warenkorb direkt nach der Bestellung online. Der Erzeuger gibt von seinem Nettoumsatz
8,35 % an den Gastgeber für die Organisation der Schwärmerei und 10 % an Marktschwärmer für
die Bereitstellung der Plattform ab. Der Großteil der Einnahmen bleibt mit 81,65 % beim Erzeuger.
Fair, transparent und nachhaltig für Erzeuger und Verbraucher
Marktschwärmer erleichtert gerade kleineren Erzeugerbetrieben den Zugang zu Kunden, die Wert
auf Qualität und Nachhaltigkeit in ihrem Einkaufskorb legen: Die Erzeuger bestimmen die Preise für ihre Produkte selbst – weil sie selbst am besten wissen, was ein fairer Preis für ihre Arbeit und
ist. Dank der Vorbestellung über den Onlineshop kann der Erzeuger exakt planen und vermeidet
unnötige Kühl-, Transportkosten und die Verschwendung verderblicher Ware.
Die Mitgliedschaft in einer Schwärmerei ist für Kunden flexibel: Es gibt weder Mitgliedsbeiträge
noch Mindestumsatz oder Bestellpflicht. Jeder Kunde kann bei bis zu drei Schwärmereien in seiner
Nähe Mitglied sein. Am meisten schätzen Marktschwärmer-Mitglieder aber, dass sie die Herkunft
ihrer Lebensmittel direkt nachvollziehen können. Der persönliche Kontakt mit den Erzeugern
schafft Vertrauen in die Qualität der Produkte und ein gutes Gefühl der Gemeinschaft. Mit jedem
Einkauf bei Marktschwärmer wird die regionale Wirtschaft gefördert. Marktschwärmer heißt
Transparenz und fairer Handel – für alle.
Von Frankreich nach Köln-Poll
Die Idee der Online-Direktvermarktung kommt aus Frankreich, wo seit 2011 unter dem Namen “La
Ruche Qui Dit Oui” (Der Bienenkorb, der Ja sagt) bereits über 800 Schwärmereien entstanden
sind. In Deutschland startete das Netzwerk im Herbst 2014. Derzeit gibt es 81 geöffnete lokale
Märkte in 11 Bundesländern, weitere 91 Schwärmereien befinden sich im Aufbau.

Hofladen / Auf dem Sandberg

Nur samstags, und nur bis 12:30 Uhr
bekommt man lokale Lebensmittel aus Poll,
im Hofladen
der Familie Klein Schmidt.

Öffnungszeiten
Samstags  8 bis 12:30 Uhr

(Auf dem Sandberg 66    51105 Köln)

– Frische Eier aus eigenem Hof,
– Kartoffeln aus eigenen Felder in Poll,
– saisonale Gemüse aus eigenem Garten,
– Getreide aus eigenen Felder in Poll,
– und etwas mehr….

Unser letzter traditioneller Bauer aus Poll bietet seit vielen Generationen nicht nur Lebensmittel aus Poll an, sondern die Familie unterstützt die Nachbarschaft bei vielen „Dorfaktivitäten“, wie bei der „Maizoch“, und St.Martinsfeuer.

Poller Wochenmarkt

Wo bekommt man frisches Obst und Gemüse in Poll?
Na, klar bei unserem Bauern in Poll.
Oder auf dem Wochenmarkt.

Poller Wochenmarkt

Siegburger Straße, Rolshover Straße findet immer freitags statt.

Öffnungszeiten
Freitags
7 bis 13 Uhr
(Aufbau ab 6 Uhr, Abbau bis 14 Uhr)

Erreichbarkeit
Stadtbahn-Linie 7 (Haltestelle Poll Salmstraße)
Bus-Linie 159 (Haltestelle Poll Salmstraße)

Weiter lesen...

Teil öffentliche Sitzung der Bezirksvertretung / Ersatztermin

Die Zukunft hören!

Die Sitzungen der Bezirksvertretung
sind mindestens teilweise öffentlich.
Als Interessierte dürfen Sie an die Sitzungen teilnehmen,
um „die Zukunft“ des Stadtteils zu hören.
Nebenbei bekommen Sie auch einige interessante Hintergrunde mit.

Ratsinformationen inkl. letzte Protokolle

Wo: 
Bezirksrathaus Porz, Rathaussaal,
Friedrich-Ebert-Ufer 64 – 70, 51143 Köln

Termine und Themen 2020/2021:  (immer um 17 Uhr)

09.12.2021* (…)

04.11.2021* (…)

02.09.2021* (…)

Sommerpause

17.06.2021* (Nur wenige Plätze für die Öffentlichkeit. Anmeldung für  diese Plätze an: porz-mitte@stadt-koeln.de)

29.04.2021* (Nur wenige Plätze für die Öffentlichkeit. Anmeldung für  diese Plätze an: porz-mitte@stadt-koeln.de)

04.03.2021*

11.02.2021* (Update 07.02.2021: Alle Plätze für Zuschauer*innen sind bereits vergeben!) Poller Tagespunkte


8.3 Antrag der SPD-Fraktion „Beleuchtung auf dem Fußweg entlang der Hafenbahntrasse in Poll“ AN/1296/2020
8.10 Antrag der SPD-Fraktion „Schulwegsicherung Mendener Straße, Alt-Poll“ AN/1299/2020
9.1.2 Beantwortung und Anfrage der SPD; betr. Ausbau des Rolshover Kirchweges bis zum Verkehrsübungsplatz Poll 3289/2020 und AN/1178/2020
2.3 Bürgereingabe nach § 24 GO- „Schaffung einer Aktivfläche auf den Sport- und Spielflächen am Poller Rheinufer“ Aktenzeichen 200/20B 3298/2020

28.01.2021*  (Neue Zusammensetzung) AUSGEFALLEN

17.12.2020*(Neue Zusammensetzung) AUSGEFALLEN

03.11.2020* (Neue Zusammensetzung)

27.10.2020* Beirat  (Link zur Einladung)

01.09.2020* (Wahlkampf-Modus) Poller Tagespunkte

8.14 Verkehrssicherheit Poller Damm Antrag & Beschluss
Die Bezirksvertretung Porz beauftragt die Verwaltung,
1) die Geschwindigkeit am Poller Damm auf 30 km/h dauerhaft zu reduzieren, Angenommen (FDP=NEIN, CDU=ENTHALTEN, REST=JA)
2) auf dem Poller Damm Fahrradschutzstreifen einzurichten, Angenommen (Pro Köln=NEIN, REST=JA)
3) Grünschnittarbeiten im Zulauf der Siegburger Str. am Poller Damm durchzuführen sowie… Angenommen (Alle=JA)
4) in der Kurve im Zulauf zur Siegburger Str. mit entsprechenden Markierungen für mehr Sicherheit von Fuß- und Radfahrer*innen zu sorgen. Angenommen (FDP=ENTHALTEN, PRO KÖLN=ENTHALTEN, REST: JA)

10.2.15
 Niederschrift zum 12. Runden Tisch Radverkehr vom 29.06.2020
15.2.1 Mitteilungen der Verwaltung:  PFC-Grundwasserverunreinigung im Stadtbezirk Porz 1890/2020 (Nicht öffentlicher Teil)STRENG GEHEIM

16.06.2020* (Wahlkampf-Modus)Poller Tagespunkte

10.2.1 Mögliche Pläne zum Abriss oder zur Umgestaltung der Rodenkirchener Brücke. Beantwortung einer Anfrage aus der Sitzung der Bezirksvertretung Rodenkirchen am 23.03.2020, TOP 7.2.3 1261/2020 Beschluss

8.6 Antrag der SPD-Fraktion „Transparenz und Information zur Diskussion um die Erweiterung der Rodenkirchener Brücke“ AN/0731/2020
Herr Redlin (Grüne) bittet um Ergänzung des Beschlusstextes, es sollen neben der Öffentlichkeit nun auch die „Bezirksvertretung Porz“ beteiligt werden.
– 25 -Niederschrift über die Sitzung der Bezirksvertretung Porz am 16.06.2020
Herr Bezirksbürgermeister van Benthem lässt über den ergänzten Antrag abstimmen.
Geänderter Beschluss:
Die Bezirksvertretung Porz beauftragt die Verwaltung, auf Straßen.NRW mit dem Ziel
einzuwirken, dringend eine Beteiligung der Öffentlichkeit und der Bezirksvertretung
Porz an den Plänen zur Erweiterung der Rodenkirchener Brücke durchzuführen.
Auf einer öffentlichen Veranstaltung – die in Corona-Zeiten auch als Videokonferenz
denkbar ist – sollen vor allem die beiden folgenden Fragenkomlexe behandelt werden:
1. Wie ist der Stand der Planungen – welche Schritte erfolgen zu welchem Zeitpunkt
und an welchen Stellen sind Bürgerbeteiligungen eingeplant?
2. Ist eine Kapazitätserweiterung der Rodenkirchener Brücke überhaupt zwingend
erforderlich bzw. wie sehen möglichen Alternativen aus?
Zudem soll es die Möglichkeit für Bürgerinnen und Bürger geben, Fragen einzureichen, die dort ebenfalls beantwortet werden.
Abstimmungsergebnis: Einstimmig zugestimmt.

10.2.1 Beantwortung einer Anfrage aus der Sitzung der Bezirksvertretung Rodenkirchen am 23.03.2020, TOP 7.2.3  Zu möglichen Pläne zum Abriss oder zur Umgestaltung der Rodenkirchener Brücke„Die Antwort“

07.05.2020* (Wahlkampf-Modus) Poller Tagespunkte

9.1.4 Beantwortung der Anfrage  betr. Sachstand der Bebauung des B-Plan-Gebietes Poller Damm (TOP 9.2.1) 0963/2020  und 0059/2020

10.2.14 Verbreiterung Mendener Straße in Poll Mitteilung an die BV 0968/2019 in der Sitzung am 26.03.2019, TOP 10.2.15 Mitteilung an die BV 4039/2019 in der Sitzung am 30.01.2020, TOP 10.2.3 0694/2020   Antwort

Eingriff in den ehemaligen Friedhof zur Verbreiterung der Straße ist derzeit nicht möglich

12.03.2020

30.01.2020

 

 


*) nur nach vorheriger Anmeldung (6 Tage vorher) unter porz-mitte@stadt-koeln.de.
Gleiches gilt für Besucherinnen und Besucher sowie die Presse.
Wenn die Zahl der Interessierten die zulässige Anzahl überschreitet, wird eine einvernehmliche Lösung herbeigeführt.


Alle Termine und die Protokolle der früheren Sitzungen:
https://ratsinformation.stadt-koeln.de/si0041.asp?__ctopic=gr&__kgrnr=26


Hinweis: VeeedelNEWS ist ein offenes Nachbarschaftsprojekt aus Poll.
DH: Sie, aus Poll, können hier gerne als Hobby-Journalist oder Hobby-Fotograf dabei sein.(Alles online)