Das Buch Poller Geschichte(n) druckfrisch

Das Buch Poller Geschichte(n) druckfrisch

 

Der Poller Bürgerverein hat es geschafft! Die erste Auflage der „Poller Geschichte(n)“ ist fertig. Mit großer Freude nahmen die 1.Vorsitzende Ute Ahn und Beiratsmitglied Peter Berg, der die Geschichte(n) mit viel Herzblut und Engagement zusammengetragen hat.

Die dank der Unterstützung der SBK (Sozial-Betriebe-Köln, Standort Poll) frisch gedruckten Bücher konnten noch rechtzeitig vor Weihnachten in Empfang genommen werden.

Auf 80 Seiten haben Poller Bürgerinnen und Bürger mit ganz persönlichen Erinnerungen und Geschichten aus dem (liebenswerten) Stadtteil Poll dazu beigetragen, dass die Geschichte dieses Kölner Veedels lebendig bleibt. In kurzweiligen Erzählungen berichten verschiedene Autorinnen und Autoren über Erlebnisse, Begebenheiten und auch Zufälle, die sich in älterer oder jüngerer Vergangenheit in Poll zugetragen haben.

Ein wunderbares Geschenk, das unter keinem Poller Weihnachtsbaum fehlen sollte. Anfragen für ein Exemplar können an den Bürgerverein Poll e.V. gerichtet werden. ute.ahn(a)bv-poll.koeln; bergpoll(a)t-online.de


 

offenes Treffen des Poller Philosophie-Kreises im Dez.2020 (ABGESAGT!!!)

… sich in der Nachbarschaft treffen und über interessante oder auch mal knif­fe­lige Themen philosophieren.

Vielleicht bekommt man nicht immer eine Antwort, aber man hört immer faszinierende Gedanken zum Thema.

###############
Veranstaltung:

Treffen Poller Philosophie-Kreis
Termin:
08.12.2020 (Abgesagt)
Wo:
Raum 19 im Quartier am Hafen
(Poller Kirchweg 78-90 51105 Köln)
Kosten:
Eintritt frei
Veranstalter:
Poller Philosophie-Kreis (Ideentausch)
##############

Dienstag 08.12.2020

um 19 Uhr

bis ca. 20:30 – 21:00 Uhr

Quartier am Hafen
(Poller Kirchweg 78-90)
Raum 19 (im Parterre)
(Kommen Sie bitte direkt über den Parkplatz zur 5.Tür! Das ist der Raum 19)

Treffen Poller Philosophie-Kreis

Das Thema des Treffens:  Wird auf der Seite bekannt gegeben… Philosophie.ideentausch.org

Wir beginnen mit einer 10 min. Impulsvortrag.
Im Anschluss kann jeder seine Gedanken und Ideen dazu beitragen.

Alle Neugierige sind herzlich eingeladen!

ABGESAGT!!!! Konzertreihe beim Germania-Klub

Wunderbare klassische Musik, sehr gelungen organisiert.

Konzertreihe
beim Ruder- und Tennis-Klub Germania e.V.

Am 06.12.2020
ABGESAGT!!!!
um 11 Uhr

findet das nächste Konzert im
Ruder- und Tennis-Klub Germania Köln
statt.

Julio Almeida+Sohn

Es grüßen Sie ganz herzlich:
Waltraud Meyer-Gladbach
Jupp Marnet
Eric Lattre

*) Quelle: RTK Germania e.V. Köln
_____________________________________

 

##############
Veranstaltung: Konzertreihe am Sonntag im Klub Germania
Termin(e): Sonntag, 06.12.2020 um 11 Uhr
Wo: Ruder- und Tennis-Klub Germania (Alfred – Schütte – Allee 163)
Kosten: Kostenlos
Veranstalter: Ruder- und Tennis-Klub Germania e.V.
##############

Seit vielen Jahren bietet der Verein regelmäßig eine sehr hochwertige Konzertreihe für alle Interessierte eintrittsfrei an.
Die Möglichkeit zur freiwilligen Spende wird geboten.

 

Weitere Termine 2020
03.05.2020
Andreas Herkenrath/ Oliver Drechsel
07.06.2020
Jubiläumskonzert
23.08.2020
Offenbach Trio
27.09.2020
Dagmar Bunde
08.11.2020
Oliver Drechsel
06.12.2020
Julio Almeida+Sohn

 

 Das wurde schon geboten:
______________________________________
Am 01. Dezember 2019

„Machet die Tore weit“
so lautet der Titel unseres letzten Konzertes am 01.12.2019 um 11.00 Uhr.
Der Chor Nova Cantica unter der Leitung von Christoph Lahme
(Harmonium) und Oliver Drechsel (Klavier) stimmt Sie am 1. Advent mit
einem vorweihnachtlichen Programm aus verschiedenen Jahrhunderten in
die Vorweihnachtszeit ein.
Genießen Sie die Musik und auch den 1. Advent bei uns im Konzert.

______________________________________

Am 06. Oktober  2019

Beide haben sich 2006 auf einer Reise des Hochschulsinfonieorchsters Köln nach
Montpulciano/Italien kennengelernt.
Im Jahre 2008 gründeten sie das DUO Pair Wind und widmeten sich hauptsächlich
Uraufführungen und europäischen Erstaufführungen von Werken für Querflöte und Mandoline.
Die Kombination von Traversflöte und Gambe, sowie Traversflöte und historischer Mandoline erweisen sich dabei als ideale Klangverbindungen, die ein spannendes
Konzerterlebnis auch bei uns im Ruder- und Tennis Klub Germania garantieren.

______________________________________

Am 19. Mai  2019
um 11 Uhr
findet das nächste Konzert im
Ruder- und Tennis-Klub Germania Köln
statt.

Auch diesmal bieten die Organisatoren einem spannenden Thema:

„Soul und Jazz“
mit Dagmar Bunde

„You must believe in spring ….“
Sie bewegt sich vollkommen sicher in der Musik, wie ein „Fisch im Wasser“.
Dagmar Bunde ist der Beweis, dass Soul und Jazz gemischt mit Gospel auch
anders klingen kann.
Sie wird am Flügel von Berthold Matschat begleitet.*

______________________________________

10.März 2019
„Die Große-Voigt-Fagotterie“
Meister des Fagotts spielen Solos, Duos, Trios, Quartette und Oktette
– nur zu zweit!
Reisen durch die Hölle der Holzbläser und den Himmel der Musik.
Diese beiden Solisten Berthold Große und Alexander Voigt

_____________________________________

Januar 2019
SERENATA ESPAÑOLA PARA DOS GUITARRAS

_____________________________________

Was 2018 war…

20.12.2018

Werke: Astor Piazzolla
Zu Gast sind bei uns:
Simone Droick: Akkordeon
Oliver Drechsel: Klavier

_____________________________________

Am 04. 11.2018
Zwei Bassetthörner und ein Fagott
„Perlen aus der Welt der Oper“

_____________________________________

09.09.2018
Mallets and more!
Ein professionelles Schlagzeug-Team,
Wolfgang Wölke und Markus Paulsohn
Dieses Konzert war ein außergewöhnliches Konzert, welches wir in
Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln veranstaltet
haben.

_____________________________________

10.06.2018
Virtuosität und Empfindsamkeit
Yoonhee Kim, Violine
Oliver Drechsel, Klavier
Sonaten von Giuseppe Tartini, Edvard Grieg, Eugène Ysaÿe und Johannes Brahms

_____________________________________

Die Termine 2018

18.03.2018 um 11 Uhr
10.06.2018
um 11 Uhr
09.09.2018
um 11 Uhr
04.11.2018
um 11 Uhr
02.12.2018
um 11 Uhr

 

Und das Angebot gab es schon,
bevor die offene Seite der Nachbarschaft gab ; )

 

Kleine Vorboten der Verkehrswende?

Auch große Konzerne reagieren schon auf die lokale Verkehrswende

 

 

color_keyFoto 2020 Heike

Wer bei ALDI in Poll (Poller Kirchweg) einkaufen geht, hat es sicherlich schon mitbekommen.
Nach einer Grundsanierung und einem an die neuen Einkaufsgepflogenheiten angepassten Verkaufskonzept Ende November 2020 stehen nunmehr 24 sehr gut konzipierte Fahrrad-Abstellanlagen zur Verfügung – vor dem Umbau waren es nur 6 Stellplätze.

Dazu hat ALDI drei Autoparkplätze vor der Tür kurzerhand in drei zusätzliche Fahrradreihen umgewandelt.

ALDI-Süd reagiert damit auf den gesellschaftlichen Wandel hin zum „Mehr-Fahrrad“, was für die Menschen in Köln längst Alltag geworden ist.
Es bleibt zu hoffen, dass immer mehr Akteure auf diesen Wandel fördernd reagieren, genauso, wie es ALDI-Süd bei uns in Köln-Poll getan hat.

Ein Wermutstropfen wäre vielleicht die (noch) fehlende Ladestation für die Drahtesel, wie von mir vorgeschlagen. An der Stelle geht ALDI in Köln-Zollstock schon mit gutem Beispiel voran.

Eine Beitrag von Heinz / aktiver Radfahrer und engagierter Poller


online Auftaktveranstaltung „Zero Waste“

Kostenlose und hochrangige online Auftaktveranstaltung
für die Interessierte und Akteure aus Zivilgesellschaft,

Wirtschaft und Wissenschaft, sowie Politik und Verwaltung.

Montag 23.11.2020
10 Uhr – 11:30 Uhr

 

Programm

10.00 Eröffnung und Einführung in die Veranstaltung

„Invisible Waste: Abfälle, die wir nicht sehen – schau genau hin!“

Svenja Schulze, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Dirk Messner, Präsident des Umweltbundesamtes

Ingbert Liebing, Hauptgeschäftsführer des VKU e.V.

10.20 Preisverleihung

Verkündung der Gewinner*innen der besten Aktion zur Abfallvermeidung 2019 durch die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Svenja Schulze

10.35 Vorträge
  • Der Preis der Schönheit – Die Umweltauswirkungen der Textilindustrie

Brigitte Zietlow, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Umweltbundesamt im Textilbereich

  • Unverpackt Einkaufen – Utopie und Wirklichkeit

Gregor Witt, Vorsitzender vom Berufsverband der Unverpackt-Läden

  • Einführung von Mehrwegversandverpackungen im Onlinehandel – Potenziale, Herausforderungen und Fragen

Dr. Ing. Till Zimmermann, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Ökologie und Politik GmbH
Lisa Rödig, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Ökologie und Politik GmbH

11.25 Live-Diskussion

Dr. Holger Thärichen, VKU e.V., Moderator

Dirk Jepsen, Geschäftsführer des Instituts für Ökologie und Politik GmbH

Gregor Witt, Vorsitzender vom Berufsverband der Unverpackt-Läden

Brigitte Zietlow, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Umweltbundesamt im Textilbereich

Dr. Christoph Epping, Unterabteilungsleiter der Unterabteilung Ressourcenschutz/Kreislaufwirtschaft, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare
Sicherheit

Dr. Bettina Rechenberg, Leiterin des Fachbereichs III „Nachhaltige Produkte und Produktion, Kreislaufwirtschaft“, Umweltbundesamt

Im Anschluss: Schlussworte

 

 

 

Quelle: Woche der Abfallvermeidung  https://www.wochederabfallvermeidung.de/

 

 

 

Happy Sunday 2020: Dieses Jahr nur ONLINE

Liebe Poller Kunst- und Kulturinteressierte,
Leider muss der ‚Happy Sunday 2020‘ aus eindeutigen Gründen abgesagt werden.
Einige Kunsthandwerkerinnen haben schon ihre wunderschönen Produkte gebracht. Diese möchte ich Euch online bzw. mit
Termin zeigen. Vielleicht findet der ein oder andere ein Weihnachtsgeschenk. Ruft mich gerne an! Carolin Schüten 0175-5967366

Rosemarie Dohmen, Keramik Düsseldorf www.daumenschale.de
Louise Lang, Glasmacher, Bayern www.louiselang.de
SAC – Taschen, Köln www.sac-cologne.de

Rosemarie Dohmen

Keramik Düsseldorf

www.daumenschale.de

Louise Lang

Glasmacher, Bayern

www.louiselang.de

SAC

Taschen, Köln

www.sac-cologne.de

Abfall vermeiden und Zero Waste (EU Aktion) 2021 auch in Poll?

Zur europäischen Woche der Abfallvermeidung

21.11.2020 – 29.11.2020

Motto 2020: Abfälle, die wir nicht sehen: Mikroplastik

Abfallvermeidung fängt im Kleinen an. Tausende Aktionen zeigen europaweit jedes Jahr Alternativen zu Wegwerfgesellschaft und Ressourcenverschwendung auf. Jeder und jede Einzelne kann etwas tun. Vom 21. bis 29. November 2020 findet die Europäische Woche der Abfallvermeidung statt.

 

Gestalten Sie die Abfallvermeidungswoche mit: Präsentieren Sie Ihre Ideen, neue Projekte, organisieren Sie Online-Veranstaltungen oder Diskussionsrunden. Die Europäische Woche der Abfallvermeidung findet vom 21. bis 29. November 2020 in ganz Deutschland, 33 Ländern Europas und angrenzenden Staaten statt.

Das Jahresmotto 2020 lautet „Invisible Waste:Abfälle, die wir nicht sehen – schau genau hin!“ mit dem Schwerpunkt „Unsichtbare Abfälle“ im Bereich Abfallvermeidung. Das Jahresmotto ist eine Orientierung, Akteure sind grundsätzlich frei in ihrer Themenwahl.

Die Anmeldung war bis 19. November 2020 möglich.  (Breiten Sie sich für die Anmeldung 2021 vor!)

 

online Auftaktveranstaltung „Zero Waste“
am 23.11.2020 von 10 Uhr – 11:30 Uhr

 

AWB ist aktiv dabei. (Aktionsseite der AWB!)

AWB Tauschbörse Weggeben statt Wegwerfen  https://www.awbkoeln.de/tauschboerse/

 

Monatliches Treffen der Nachbarschaft „am 20.“ ABGESAGT!!!!

Gemütliches Treffen zum
Plaudern,
Kennenlernen,
Erfahren,
(Und auch Ideen organisieren,
falls wir beim Plaudern dazu kommen ; )

###############
Angebot:

Offenes Treffen der aktiven Nachbarschaft
Termin:
Freitag, 20.11.2020 ab 18:00 Uhr

Wo:
ABGESAGT!

Kosten:
Kostenlos

Veranstalter:
Keiner
(private Gelegenheit für die Poller Nachbarschaft)
##############

Monatliches Treffen der Nachbarschaft (immer „Am 20.„)
Gemütliches Treffen zum Plaudern, Kennenlernen, Erfahren, und Ideen für Poll organisieren.

Alle Nachbarinnen und alle Nachbarn sind herzlich eingeladen.

Was kann man beim Treffen tun?
+
Den Vorwand nutzen raus zugehen und was zu trinken ; )
+
Engagierte Nachbarinnen und Nachbarn  kennenlernen, die Vieles in Poll organisieren,
+ Einfach plaudern, Fragen stellen und erzählen,
+ Die Chance nutzen auch mal unter 4-6 Augen mit einander zu sprechen,
+ Neuigkeiten aus Poll erfahren,
+ Ideen einbringen oder realisieren…

 

 


Wir fangen ab 18 Uhr an.
Die ersten gehen, wenn man hört, „Ich muss Morgen früh raus“.
Die Letzten gehen meistens, wenn man hört „Wir schließen langsam“ ; )

Kranzniederlegung auf dem Alten Poller Friedhof (ABGESAGT!!!!)

Die Tradition zum Volkstrauertag soll es auch künftig geben.

„Wir würden uns sehr freuen, viele Poller Bürgerinnen und Bürger,
Vertreter von Poller Vereinen und spontane Gäste begrüßen zu dürfen.“
                                                        Ute Ahn, 1. Vorsitzende vom Bürgerverein Poll

 

Kranzniederlegung

Sonntag 15.11.2020 um 12:30 Uhr

 

##############
Veranstaltung: Kranzniederlegung auf dem Alten Poller Friedhof
Termin: 15.11.2020 um 12:30 Uhr
Wo: Auf dem Alten Poller Friedhof (am Poller Damm)
Kosten: Eintritt frei
Offen für uns Alle
Veranstalter: Bürgerverein Poll e.V.
##############

Gedenkfeier für die Toten und Gefallenen der beiden Weltkriege — an die Opfer
von Gewalt und Krieg, an Kinder, Frauen und Männer aller Völker

Wie auch immer man diesem Gedenktag gegenübersteht:
Es handelt sich bei dem Ehrenmal auf dem „Alten Poller Friedhof“ auch um ein Mahnmal an die kommende Generationen, — dass sich unsinniges „Blutvergießen“ nicht wiederholen darf!

Zur Hinstorie:
Nach der Auflösung des VDK Poll, im April 2019 möchte der Bürgerverein Köln-Poll e.V. gemeinsam mit weitere Poller Bürger diese dörfliche Tradition aufrecht erhalten. Damit der Gedenktag nicht aus unserem Gedächtnis verschwindet.

____________________________________

Folgender Ablauf ist geplant:

  1. Begrüßung
  2. Musik
  3. Rede zum Volkstrauertag 2019 Ute Ahn
  4. Einsegnung durch einen Vertreter der katholischen Kirche
  5. Musik
  6. Kranzniederlegung
  7. Abschlusswort anschließend gemeinsamer Gang in die APS

 

 

 

Onlineseminar zum Deutzer Hafen

 

Nachhaltige Stadtentwicklung.

Der Deutzer Hafen – Vom Industrieareal zum Quartier der Zukunft

11.11.2020  von 12 Uhr bis 13 Uhr

Karneval fällt dieses Jahr sowieso aus. Ein Kontrastprogramm am Elften im Elften bietet die KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH. Sie veranstaltet ein Webinar (GoToWebinar) zum Deutzer Hafen mit:

Andreas Röhrig (Geschäftsführer von „moderne Stadt“)

Markus Greitemann (Beigeordneter für Stadtentwicklung, Planen, Bauen und Wirtschaft)

Markus Gerharz (Immobilienmanager Verlag – Moderation)

 

Titel: „Nachhaltige Stadtentwicklung: Der Deutzer Hafen – Vom Industrieareal zum Quartier der Zukunft“

Zeit: 11.11.2020, 12:00-13:00 Uhr

Für die Übertragung der „Paneldiskussion“ ist eine Anmeldung erforderlich, hier geht es zur Anmeldeseite.


Hinweis: VeeedelNEWS ist ein offenes Nachbarschaftsprojekt aus Poll.
DH: Sie, aus Poll, können hier gerne als Hobby-Journalist oder Hobby-Fotograf dabei sein.(Alles online)