Kölner Lichter 2021. Unklar, ob die Behörden die Veranstaltung erlauben.

Ab 21:30 Uhr sammeln sich alle langsam auf der Wiese, denn

21. Die Kölner Lichter,
eines der größten musiksynchronen Höhenfeuerwerke kommt wieder recht früh an Poll vorbei.

Samstag, 10.07.2021

Programm:

ca. 21:50 Uhr 
Der Schiffskonvoi (50 Schiffen) startet ab Porz.

ca. 22:00 Uhr
Die Schiffchen kommen an Poll vorbei und werden von einem professionellen Feuerwerk (Höhe DLRG Wache) begrüßt.

(Wer in der Nähe ist benötigt aber eine funktionierende Gasmaske)

ca. 22:25 Uhr
Begrüßungsfeuerwerk am Tanzbrunnen

ca. 23:30 Uhr bis ca. 00:00 Uhr
Musiksynchrone Höhenfeuerwerk. Unter der Motto „Über Grenzen hinweg! Offenbach & Friends“ wird der Kölner Komponist Jacques Offenbach (1819) geehrt.

________________________________________________

Nett zu wissen:
ca. 1,3 Tonnen Feuerwerk wird  für die Begleitfeuerwerke in die Luft geschossen.

ca. 4,7 Tonnen Feuerwerk  wird für das Hauptfeuerwerk in die Luft geschossen.

Die Kosten der Veranstaltung liegen bei ca. 1,3 Millionen Euro.

Der Veranstalter ist die Leverkusener „Werner Nolden GmbH“

Das riesen Spektakel, wie wir es jetzt kennen fand im Jahr 2001 zum 1.Mal statt.

Die ursprüngliche Idee zu einem Feuerwerk auf dem Rhein stammt aus dem Jahr 1817.  Es wurde damals berichtet: „Das Fest begann mit einem wohlberechneten geschmackvollen Feuerwerk, welches auf der Mitte des Rheins auf einem Schiffe abgebrannt wurde.“¹

 

Weitere geplante Termine:
09. Juli 2022
15. Juli 2023
20. Juli 2024
12. Juli 2025

 


Quellen:
Wikipedia
Stadt Köln
¹) Kölnische Zeitung vom 1817 (Nr. 128 vom 12. August 1817, aus „In alten Zeitungen geblättert“, Köln 1698–1833, Greven Verlag Köln, 1974)

Webseite des Veranstalters zum Programm: http://www.koelner-lichter.de/koelner-lichter-programm.php

Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6lner_Lichter

19. & 20.10.2020: Zweitägiger Warnstreik bei der KVB

Am Montag, 19.10.2020 und Dienstag, 20.10.2020 wird die KVB erneut ganztägig bestreikt!

Damit fahren von Montag, 19.10.2020 ab 3 Uhr bis Mittwoch, 21.10.2020 um 3 Uhr keine Stadtbahnen.

Im Busverkehr werden nur die Fahrten stattfinden, die nach Plan durch Subunternehmer durchgeführt werden.

Die vereinzelt stattfindenden Busfahrten sind sobald wie möglich in der Fahrplanauskunft abrufbar.

Es ist zu beachten, dass es auf diesen Fahrten zu erheblichen Kapazitätsengpässen und in der Folge auch zu entsprechenden Verspätungen kommen kann.

Stadtbahnlinien 16 und 18 sind betroffen
Der Warnstreik wird auch in Bonn stattfinden. Das bedeutet, dass auch die Stadtbahnlinien 16 und 18 an beiden Streiktagen nicht fahren, da sie gemeinsam mit den Stadtwerken Bonn (SWB Bonn) betrieben werden.

Nicht durch den Streik betroffen
Die KVB weist darauf hin, dass die Verkehre der Deutschen Bahn, der Mittelrheinbahn und anderer Eisenbahnverkehrsunternehmen nicht durch den Streik der Gewerkschaften betroffen sind.

KVB-Kunden können somit auch auf S-Bahnen, Regionalbahnen (RB) und Regionalexpressbahnen (RE) ausweichen.

Hinweis: Innerhalb der räumlichen Geltungsbereiche im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) gelten die Tickets der KVB-Kunden auch in diesen Verkehrsmitteln.

Bitte beachten Sie, dass bei einem Streik die Mobilitätsgarantie der KVB nicht gilt!


KVB wird erneut ganztägig bestreikt

Am Donnerstag, 08.10.2020 wird die KVB erneut ganztägig bestreikt!

Von Donnerstag, 08.10.2020 ab 3:00 Uhr, bis Freitag, 09.10.2020 um 3:00 Uhr, fahren dann keine Stadtbahnen.

Im Busverkehr werden nur die Fahrten stattfinden, die nach Plan durch Subunternehmer durchgeführt werden.

Welche Fahrten stattfinden, entnehmen Sie bitte der Fahrplanauskunft. Diese wird so bald wie möglich mit den aktuellen Daten eingepflegt.

Es ist zu beachten, dass es auf diesen Fahrten zu erheblichen Kapazitätsengpässen und in der Folge auch zu entsprechenden Verspätungen kommen kann.

 

Nicht durch den Streik betroffen
Die KVB weist darauf hin, dass die Verkehre der Deutschen Bahn, der Mittelrheinbahn und anderer Eisenbahnverkehrsunternehmen nicht durch den Streik der Gewerkschaften betroffen sind.

KVB-Kunden können somit auch auf S-Bahnen, Regionalbahnen (RB) und Regionalexpressbahnen (RE) ausweichen.

Hinweis: Innerhalb der räumlichen Geltungsbereiche im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) gelten die Tickets der KVB-Kunden auch in diesen Verkehrsmitteln.

Nach Aktionsende sollen Busse & Bahnen am Freitagmorgen schnell wieder rollen.

Bitte beachten Sie, dass bei einem Streik die Mobilitätsgarantie der KVB nicht gilt! Infos finden Sie auch in der PresseInfo.

Wir bitten um Verständnis!


STRABAG-Hochhaus / Mehr Lärm für Poll? Stellungnahmen nur bis 17.09.2020 möglich

STRABAG-Hochhaus / Mehr Lärm für Poll?
Stellungnahmen bis 17.09.2020 möglich

In Köln-Deutz, direkt an der Grenze zu Köln-Poll möchte die STRABAG AG ein neues Bürohochhaus mit 16 Geschossen und einer Höhe von 60 Metern bauen.

Eine Visualisierung des Hochhauses gibt es im Ratsinformationssystem zu sehen (PDF).

Das Hochhaus wird unmittelbar an der Güterzug-Strecke liegen, deshalb ist zu befürchten, dass es Verkehrslärm von den Zügen in die Poller Wohngebiete reflektiert.

Weitere Informationen und die Möglichkeiten zur schriftlichen Stellungsnahme sind auf der Seite vom AK Verkehr Poll+ zu entnehmen.
http://verkehrpoll.ideentausch.org/strabag-hochhaus/

Kölner Lichter 2020 ABGESAGT!!!!!!!

20. Die Kölner Lichter, wurde
offiziell abgesagt

Samstag, 18.07.2020

 

Nett zu wissen:
ca. 1,3 Tonnen Feuerwerk wird  für die Begleitfeuerwerke in die Luft geschossen.

ca. 4,7 Tonnen Feuerwerk  wird für das Hauptfeuerwerk in die Luft geschossen.

Die Kosten der Veranstaltung liegen bei ca. 1,3 Millionen Euro.

Der Veranstalter ist die Leverkusener „Werner Nolden GmbH“

Das riesen Spektakel, wie wir es jetzt kennen fand im Jahr 2001 zum 1.Mal statt.

Die ursprüngliche Idee zu einem Feuerwerk auf dem Rhein stammt aus dem Jahr 1817.  Es wurde damals berichtet: „Das Fest begann mit einem wohlberechneten geschmackvollen Feuerwerk, welches auf der Mitte des Rheins auf einem Schiffe abgebrannt wurde.“¹

 

Weitere geplante Termine:
10. Juli 2021
09. Juli 2022
15. Juli 2023
20. Juli 2024
12. Juli 2025

 


Quellen:
Wikipedia
Stadt Köln
¹) Kölnische Zeitung vom 1817 (Nr. 128 vom 12. August 1817, aus „In alten Zeitungen geblättert“, Köln 1698–1833, Greven Verlag Köln, 1974)

Veranstalterseite zum Programm: http://www.koelner-lichter.de/koelner-lichter-programm.php

Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6lner_Lichter

Verkehr Poll+ informiert: halbseitige Sperrung der Siegburger Str. in der Nacht (1 Uhr – 4:30 Uhr)

Siegburger Straße (zwischen Raiffeisenstraße und An den Maien)
in beiden Fahrtrichtungen halbseitig gesperrt

In der Nacht, 1 Uhr bis 4:30 Uhr
an 2 Tagen zwischen Montag, 25.November und Freitag, 29.November

 

In Köln-Poll erfolgen im Auftrag des Amtes für Straßen und Verkehrsentwicklung in der Woche vom 25. bis 29. November 2019 in zwei Nächten Arbeiten an der Beschilderung auf der Siegburger Straße.
Hierfür muss im Abschnitt zwischen Raiffeisenstraße und An den Maien, jeweils zwischen 1 Uhr und 4.30 Uhr, die Siegburger Straße in beiden Fahrtrichtungen halbseitig gesperrt werden.

Quelle: Stadt Köln

 

AK VerkehrPoll+ (offene Arbeitskreis der Nachbarschaft)

Kölner Lichter 2019

Ab 21:30 Uhr sammeln sich alle langsam auf der Wiese, denn

19. Die Köner Lichter,
eines der größten musiksynchronen Höhenfeuerwerke kommt wieder recht früh an Poll vorbei.

Samstag, 13.07.2019

Programm:

ca. 21:50 Uhr 
Der Schiffskonvoi (50 Schiffen) startet ab Porz.

ca. 22:00 Uhr
Die Schiffchen kommen an Poll vorbei und werden von einem professionellen Feuerwerk (Höhe DLRG Wache) begrüßt.

(Wer in der Nähe ist benötigt aber eine funktionierende Gasmaske)

ca. 22:25 Uhr
Begrüßungsfeuerwerk am Tanzbrunnen

ca. 23:30 Uhr bis ca. 00:00 Uhr
Musiksynchrone Höhenfeuerwerk. Unter der Motto „Über Grenzen hinweg! Offenbach & Friends“ wird der Kölner Komponist Jacques Offenbach (1819) geehrt.

________________________________________________

Nett zu wissen:
ca. 1,3 Tonnen Feuerwerk wird  für die Begleitfeuerwerke in die Luft geschossen.

ca. 4,7 Tonnen Feuerwerk  wird für das Hauptfeuerwerk in die Luft geschossen.

Die Kosten der Veranstaltung liegen bei ca. 1,3 Millionen Euro.

Der Veranstalter ist die Leverkusener „Werner Nolden GmbH“

Das riesen Spektakel, wie wir es jetzt kennen fand im Jahr 2001 zum 1.Mal statt.

Die ursprüngliche Idee zu einem Feuerwerk auf dem Rhein stammt aus dem Jahr 1817.  Es wurde damals berichtet: „Das Fest begann mit einem wohlberechneten geschmackvollen Feuerwerk, welches auf der Mitte des Rheins auf einem Schiffe abgebrannt wurde.“¹

Quellen:
Wikipedia
Stadt Köln
¹) Kölnische Zeitung vom 1817 (Nr. 128 vom 12. August 1817, aus „In alten Zeitungen geblättert“, Köln 1698–1833, Greven Verlag Köln, 1974)

Veranstalterseite zum Programm: http://www.koelner-lichter.de/koelner-lichter-programm.php

Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Koelner_Lichter

Verkehr Poll+ informiert: Trennung der Linien 7 am Deutzer Freiheit (23-29 April)

(c) Kölner Verkehrs-Betriebe AG / mit freundlicher Zustimmung der KVB bei VeedelNEWS veröffentlicht

vom Dienstag, 23. April, ca. 3:00 Uhr
bis Montag, 29. April, ca. 3:00 Uhr

Aufgrund von Gleisbauarbeiten auf der Deutzer Brücke ist eine Trennung der Linien 1, 7 und 9 notwendig.

Die Linie 7 verkehrt nur
von
Zündorf bis Deutzer Freiheit
und
von  Heumarkt bis Frechen,

Zwischen den Haltestellen
Heumarkt und Deutzer Freiheit
wird ein ErsatzBus-Verkehr Linie 101 eingerichtet.

KVB bittet möglichst auf  die Linien 3 und 4 auszuweichen.

AK VerkehrPoll+ stellt fest: Wir haben folgende Möglichkeiten:
– bis zur Deutzer Freiheit fahren und zum Deutzer Bahnhof laufen, da fahren S-Bahnen (lange Fußwege zur Bundesbahn kennt der Poller ja…)
– bis zur Deutzer Freiheit fahren und über die Deutzer Brücke laufen
– bis zur Deutzer Freiheit fahren und zur Mindener Straße laufen, dort befinden sich die Haltestellen für den Ersatzbus Linie 101
– bis zur Severinsbrücke fahren und zur Suevenstraße laufen, da fahren die Linien 3 und 4
– über die Südbrücke laufen und zur Schönhauser Straße laufen, da fährt die Linie 16 oder sogar bis zum Ubierring laufen, da fährt zusäzlich noch die Linie 15
– die Gelegenheit zu nutzen, um zu überlegen mit dem Fahrrad zu fahren…

(c) Kölner Verkehrs-Betriebe AG / mit freundlicher Zustimmung der KVB bei VeedelNEWS veröffentlicht

____________________________________

Quelle und weitere Informationen: KVB  https://www.kvb.koeln/fahrtinfo/baustellen/index.html#lightbox/5/

Weiter lesen...

Verkehr Poll+ informiert: Handball-WM 2019 / Verkehrschaos in Poll bis 23.01. erwartet

vom 19.Januar 2019
bis 23.Januar 2019
findet Handball-WM 2019 in der Lanxess-Arena (Köln-Deutz) statt.
Es ist mit Verkehrsstörungen bei der Linie 7 und Siegburger Straße zu rechnen.

 

____________________________________

Zu Handball-WM 2019

Die Handball-WM 2019 wird vom 10. bis 27. Januar ausgetragen – in Deutschland und Dänemark. Köln ist Spielort der Hauptrunde, die Partien dort finden vom 19. bis 23. Januar in der Lanxess-Arena statt.

Verkehr Poll+ informiert: Sanierung der Siegburger Straße auf der Höhe Deutzer Hafen bis 07.Sep.

Verkehr Poll+ aktualisiert:
Wider erwartet fanden die Sanierungsarbeiten auch am Samstag, 08.09.2018 auf der Höhe „Raiffeisenstraße“ statt.
In der Zeit war die Siegburger Straße nur für die KVB geöffnet.

vom 27.August 2018
bis 07.September 2018

Siegburger Straße
wird zwischen Kaltenbornweg und Im Hasental
in Fahrtrichtung Severinsbrücke eingeengt.

Aber nur zwischen 9 und 15 Uhr

Die Arbeiten/Behinderungen finden an lediglich 2 Werktagen statt.
Tipp:
Bitte fahren Sie vorsichtig in den Baustellenbereich und planen Sie zusätzliche Fahrzeit ein.


Hinweis: VeeedelNEWS ist ein offenes Nachbarschaftsprojekt aus Poll.
DH: Sie, aus Poll, können hier gerne als Hobby-Journalist oder Hobby-Fotograf dabei sein.(Alles online)