Poller Veedelzoch 2021 findet nicht statt.

Poller Veedelzoch 2020
14.Februar 2021 um 10 Uhr

Start: Müllergasse
Strecke: Poller Hauptstraße, Salmstraße, Siegburger Straße

#####################
Veranstaltung: Poller Veedelzoch 2021
Termine: 14.02.2021  10 Uhr bis ca. 13 Uhr
Wo: Müllergasse, über Poller Hauptstraße, Salmstraße, Siegburger Straße…
Kosten:Eintritt frei
Offen für uns Alle
Veranstalter: Bürgerverein Poll e.V.
##############

 

 

 

Fotos vom Poller Veedelzoch 2018

        

                                                   

 

Zurück zur Übersicht

Verschärfte Einschränkungen werden bis 04.01.2021 verlängert.

Land NRW hat am 30.10.2020 die neue Corona-Schutzverordnung beschlossen (neue Fassung 10.11.2020).
aktuelle Offizielle Verordnung vom 10.11.2020

Verordnung vom 30.10.2020

Die neue Verordnung verlängert praktisch die alte Verordnung.

In Köln gelten seit Samstag, 10.10.2020 verschärfte Einschränkungen im öffentlichen Leben!

Im Öffentlichen Raum dürfen sich nur noch Personen aus maximal zwei Haushalten zusammentreffen. Aus den zwei Haushalten dürfen dann insgesamt zehn Personen zusammenkommen.


Private Feiern außerhalb der eigenen Wohnung werden auf maximal 10 Personen begrenzt.


– Von privaten Feiern in der eigenen Wohnung wird dringend abgeraten. Ein Abendessen mit wenigen Freunden ist möglich, aber keine Partys. Zehn Personen erscheinen hier als maximale Anzahl sinnvoll.

Ab 22 Uhr – 6 Uhr gilt ein Alkoholkonsumverbot im öffentlichen Raum, sowie Alkoholverkaufsverbot.
– Eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im öffentlichen Raum, dort, wo sich viele Menschen begegnen und der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Jeder, der zu Fuß in der Stadt, also in Fußgängerzonen und Einkaufsstraßen unterwegs ist, muss eine Maske tragen. (Siegburger Str. ist keine Stadtübergreifende Einkaufsstraße. Daher gilt die Maskenpflicht nicht für die Siegburger Straße)*

– Im Einzelhandel gilt eine neue Quadratmeter-Regel. Sie wird auf zehn Quadratmeter pro Kunde erhöht.


– An Wochenenden (Freitag 20 Uhr bis Montag 6 Uhr) gilt darüber hinaus ein Verkaufsverbot von Alkohol an HotSpots

Quelle: Stadt Köln
https://www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/presse/mitteilungen/22506/index.html

*) Anlage zum Beschluss der Stadt Köln

11.11.2020 wird zum normalen Arbeitstag erklärt

Planungen für den 11.11. sind nun konkreter

Am 6.10.2020 kam auf Einladung von Oberbürgermeisterin Henriette Reker erneut der Runde Tisch Karneval im Rathaus zusammen. Im Zentrum der konstruktiven Gespräche standen vor allem die aktuellen Planungen für den 11.11.
Der Präsident des Festkomitees, Christoph Kuckelkorn, unterstrich erneut, dass es am 11.11. keine öffentlichen Veranstaltungen seitens des organisierten Karnevals geben wird. Oberbürgermeisterin Reker begrüßte diese Entscheidungen und machte für die Stadtverwaltung deutlich, dass es am 11.11. keine Party und keine Feiermöglichkeiten auf den Plätzen und Straßen  geben wird. Es werde sich am 11.11. nicht lohnen nach Köln zu kommen. Daher sind seitens der Verwaltung derzeit keine Straßensperrungen geplant und es werden auch nicht wie in den Vorjahren öffentliche Toiletten zur Verfügung gestellt, da gar nicht erst der Platz und der Raum für Ansammlungen geschaffen werden soll.

Der 11.11. soll ein ganz normaler Werktag sein.
Sollte es dennoch zu Ansammlungen kommen, werden diese von den Behörden konsequent aufgelöst. Bestehen bleibt am 11.11. aber das Glasverbot, um damit zum Beispiel den privaten Transport von Glasflaschen (Bollerwagen) unterbinden zu können.

Darüber hinaus wurden in den vergangenen Wochen seitens der Verwaltung intensive Gespräche mit Vertretern der Gastronomie an den bekannten Hot Spots geführt mit dem Ziel, dass die Betriebe erst gar nicht öffnen oder an diesem Tag nur mit Reservierungen arbeiten. Die Gespräche dauern noch an, aber bisher verzeichnete die Stadt eine hohe Bereitschaft. Es ist daher davon auszugehen, dass viele Betriebe für Laufkundschaft am 11.11.2020 nicht zugänglich sind. Auch die Einzelhandelsbetriebe wie zum Beispiel Kioske und Supermärkte wird die Verwaltung kurzfristig kontaktieren, um sie für eine Schließung oder einen Verzicht auf den Verkauf von Alkohol am 11.11. zu gewinnen.
Die Oberbürgermeisterin hat die Verwaltung darüber hinaus beauftragt, neben den freiwilligen Leistungen der Gastwirte auch weitere ordnungsbehördliche Maßnahmen zu prüfen. Dazu gehören unter Umständen Verweilverbote, Alkoholverkaufsverbot und Konsumverbote. Je nach Infektionslage schließt die Oberbürgermeisterin auch eine Sperrstunde nicht aus.
Alle diese Maßnahmen sollen durch eine Öffentlichkeitskampagne begleitet werden, die zum Ziel hat, an die Feierwilligen in und auch außerhalb von Köln das Signal zu senden, dass es am 11.11. keine Party in Köln geben wird. Wer Köln und den Karneval liebt, verzichtet in diesem Jahr aufs Feiern – in der Kneipe, auf der Straße und zu Hause.
Voraussichtlich in der kommenden Woche werden Oberbürgermeisterin Reker und Festkomitee-Präsident Kuckelkorn im Rahmen einer Pressekonferenz informieren.

Quelle: Stadt Köln
https://www.land.nrw/de/wichtige-fragen-und-antworten-zum-corona-virus

Karnevalssession 2020/2021: Was erlaubt ist, und was nicht…

Welche Folgen hat die Corona-Pandemie für die Karnevalssession 2020/2021?

Der Karneval, so wie wir ihn bislang kennen, wird in den Zeiten der Pandemie nicht möglich sein. Die Coronaschutzverordnung verbietet bereits in ihrer aktuellen Fassung Veranstaltungen, die nicht die strengen Vorgaben des Infektionsschutzes erfüllen und lässt gesellige Veranstaltungen nur bei herausragendem Anlass (zum Beispiel Hochzeiten) mit einer festen Personenobergrenze zu. Dies wird sich absehbar bis Ende Februar nicht verändern.

Welche Karnevalsveranstaltungen können nicht stattfinden?

Karnevalsbälle, -Partys sowie gesellige Karnevalssitzungen ohne Beachtung des Abstandgebotes können nicht stattfinden. Auch wenn selbstverständlich das konkrete Infektionsgeschehen und die übrigen Faktoren von allen zuständigen Stellen weiter beobachtet und bewertet werden müssen, lassen die bisherigen Erfahrungswerte diese Prognose bis Ende Februar gesichert zu.

Was ist mit dem Sessionsauftakt am 11.11., kann der im Freien wie üblich gefeiert werden?

Nein. Die Landesregierung empfiehlt, dass die kommunalen Ordnungsbehörden am 11.11.2020 ein Alkohol- sowie gegebenenfalls ein Verweilverbot für bestimmte öffentliche Plätze aussprechen. Diese Empfehlung unterstützen die Kommunalen Spitzenverbände.

Können Karnevalszüge stattfinden?

Nein. Karnevalsumzüge, so wie wir sie kennen, fallen unter das geltende Verbot von Straßenfesten und werden nicht möglich sein. Andere Veranstaltungen in der Session unter freiem Himmel müssen den Vorgaben der Coronaschutzverordnung entsprechen und werden sich dadurch in ihren Grundzügen von den Veranstaltungen der letzten Sessionen unterscheiden oder gar nicht in Betracht kommen.

Welche Karnevalsveranstaltungen werden in der Session 2020/2021 möglich sein?

Auch in Zeiten der Pandemie soll das Brauchtum gepflegt werden. Vorbehaltlich des Infektionsgeschehens werden lediglich kleinere karnevalistische Kulturveranstaltungen möglich sein, die den auch allgemein geltenden Vorgaben der Coronaschutzverordnung sowie den gebilligten Hygienekonzepten entsprechen. Zu diesen Veranstaltungen zählen auch Besuchstermine der Tollitäten bei Veranstaltungen oder in Einrichtungen.

Gibt es eine Unterstützung des Landes für Karnevalsvereine, die durch die Corona-Pandemie in wirtschaftliche Schieflage geraten sind?

Ja. Die Landesregierung wird bestehende Förderprogramme des Landes verlängern und gegebenenfalls anpassen, um die karnevalistische Kulturszene für die Zukunft erhalten zu können. So soll Vereinen, die durch die Corona-Pandemie in eine wirtschaftliche Schieflage geraten sind, effektiv geholfen werden.

 

Quelle: Landesregierung NRW
https://www.land.nrw/de/wichtige-fragen-und-antworten-zum-corona-virus

ABGESAGT: Pfarrfest St. Joseph und Hl. Dreifaltigkeit


Das Fest findet nicht statt


Pfarrfest
St. Joseph und Hl. Dreifaltigkeit

Buntes Programm auf dem Pfarrgelände
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

 ———-  weitere Infos folgen… (hoffentlich) ———-

##############
Veranstaltung: Pfarrfest
Termin: Sonntag, 08.09.2019 12:15 Uhr – 18 Uhr
Wo: St. Joseph (Poller Hauptstraße)
Kosten: Eintritt
Offen für Alle
Veranstalter: Gemeinde St. Joseph und Hl. Dreifaltigkeit
##############

Poller-Maispill (Maiumzug) (Abgesagt!!!!)

Fotos: Mai 2017 / (c) veedelnews

 

Jährlich grüßt der Maiumzug durchs Poll.

Umzug & das Aufstellen vom Maibaum inkl. Tanzeinlagen der Poller Kinder
Danach folgt ein heimisches
Bühnenprogramm auf dem Marktplatz

Freitag, 01.05.2020

Programm:

10:00 Uhr –> Abholung vom Maibaum beim Bauer Klein-Schmidt (Auf dem Sandberg 66)

10:15 Uhr  –> kleine Tanz Aufführung und Begutachtung vom „Maifisch“  (Kreuzung Salmstr./Schulpfad)

10:30 Uhr –> Aufstellung des Maibaums  (auf dem Marktplatz in Poll)

10:30 Uhr –> Beginn der Ververanstaltung auf dem Marktplatz.

_____________

##############
Veranstaltung: Poller-Maispill (Maiumzug)
Termin: 01.05.2020 ab 10:30 Uhr
Wo: von Bauer Klein-Schmidt bis Poller Marktplatz
Kosten: Eintritt frei
Offen für uns Alle
Veranstalter: Poller Maigeloog
##############

_____________

Weitere Infors erhalten Sie bei Poller Maigeloog

http://www.pollermaigeloog.de

_____________

 

 

Sei mir gegrüßt, du lieber Mai,

mit Laub und Blüten mancherlei!
Seid mir gegrüßt, ihr lieben Bienen,
vom Morgensonnenstrahl beschienen!
Wie fliegt ihr munter ein und aus
in Imker Dralles Bienenhaus
und seid zu dieser Morgenzeit
so früh schon voller Tätigkeit.
Für Diebe ist hier nichts zu machen,
denn vor dem Tore stehn die Wachen.
Und all´ die wacker´n Handwerksleute
die hauen, messen stillvergnügt,
bis daß die Seite sich zur Seite
schön sechsgeeckt zusammenfügt.
Schau! Bienenlieschen in der Frühe
bringt Staub und Kehricht vor die Tür;
Ja! Reinlichkeit macht viele Mühe,
doch später macht sie auch Pläsier.

Wilhelm Busch (1832-1908)

Weiter lesen...

Poller Veedelzoch 2020

Poller Veedelzoch 2020
23.Februar 2020 um 10 Uhr

Start: Müllergasse
Strecke: Poller Hauptstraße, Salmstraße, Siegburger Straße

#####################
Veranstaltung: Poller Veedelzoch 2020
Termine: 23.02.2020  10 Uhr bis ca. 13 Uhr
Wo: Müllergasse, über Poller Hauptstraße, Salmstraße, Siegburger Straße…
Kosten:Eintritt frei
Offen für uns Alle
Veranstalter: Bürgerverein Poll e.V.
##############

 

 

 

Fotos vom Poller Veedelzoch 2018

        

                                                   

 

Zurück zur Übersicht

Büchermeile XL bei KÖB

 

Büchermeile XL
bei der
Katholische Öffentliche  Bücherei
Kinderbuchkino
Papierherstellung:
Workshop für Kinder
Chor Tonart

Am Sonntag, 10. November 2019
11 bis 15 Uhr
im Pfarrzentrum von St. Joseph (Poller Hauptstraße 26)

(ggf. folgen später weitere Informationen des Veranstalters, die wir veröffentlichen dürfen)

 

##############
Veranstaltung: Büchermeile XL (KÖB)
Termine: Sonntag, 10.11.2019 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Wo: Pfarrzentrum St. Joseph (Poller Hauptstraße 26)
Kosten: Eintritt frei
Offen für uns Alle
Veranstalter: KÖB / Kirchengemeinde St. Joseph
##############

St.Martinszug der Poller Grundschulen

traditioneller

St.Martinszug

Die Veranstaltung der städtischen Gemeinschaftsgrundschule Poll
Beginn um 16:30 mit Glühwein-und Kinderpunschausschank,
Blasorchester und in Begleitung von einem Pferd. Anschließend Lagerfeuer am Rhein, (auf der Höhe der DLRG-Wache)

und der Katholischen städt. Grundschule Poll (Janusz-Korczak)
Beginn um 16:30 Uhr, JKS (Am Altenberger Kreuz 14)

 

##############
Veranstaltung: St.Martinszug
Termin: Dienstag, 07. November 2019 16:30 Uhr
Wo: JKS (Am Altenberger Kreuz 14), und städtische Grundschule Poll (GGS) /Kreuzung: Schulpfad / Schenkspfad
Kosten: Eintritt frei
Offen für uns Alle
Veranstalter: städtische Grundschule Poll (GGS) und Katholische Grundschule Poll (Janusz-Korczak)
##############

Erntedankmarkt Johanniterstift

Erntedankmarkt Johanniterstift lädt ein

12. Oktober 2019

14-17 Uhr

Jacob-Kneip-Str.15

Reichlich im Angebot gibt es selbst gemachte Leckereien, Gebasteltes, Schmuck
sowie frischgebackene Waffeln und Suppen.


Hinweis: VeeedelNEWS ist ein offenes Nachbarschaftsprojekt aus Poll.
DH: Sie, aus Poll, können hier gerne als Hobby-Journalist oder Hobby-Fotograf dabei sein.(Alles online)