Drehbrücke wegen Hochwasser voll gesperrt

Ist die Vollsperrung schon da? Noch nicht!


Unklarheit und geringe Kommunikation.
Dazu ein Bericht von Heinz
Die Verwirrung war am Sonntag, 31.01.2021 perfekt.
Bereits an diesem Wochenende war für die Radfahrer und Fußgänger ein Überqueren der Hafeneinfahrt nicht möglich. Die Schranken waren herunter gelassen. Eine Vorankündigung durch Hinweistafeln, aufgestellte Umleitungsschilder – Fehlanzeige! Gestern, im Rahmen der Besichtigung „Hochwasser“, mussten die (unwissenden) Fußgänger und Radler, natürlich wütend, den Rückweg antreten, soweit sie aus Richtung Süden kamen.

Wie Verkehr Poll+ durch die Verwaltung der Stadt Köln informiert wurde handelt es sich hierbei um eine temporäre Drehung der Brücke auf Grund des Hochwassers.
Die Vollsperrung der Brücke für ein Jahr folgt erst in den nächsten Wochen.  http://verkehrpoll.ideentausch.org/drehbrueke-2/

 


Informationen der Stadt Köln zur Sanierung der Deutzer Drehbrücke.

 


Nun endgültig: Drehbrücke wird ab Anfang 2021 für mindestens ein Jahr voll gesperrt


 


Hinweis: VeeedelNEWS ist ein offenes Nachbarschaftsprojekt aus Poll.
DH: Sie, aus Poll, können hier gerne als Hobby-Journalist oder Hobby-Fotograf dabei sein.(Alles online)